Regenhose Fahrrad

Regenschutz für Radfahrer

Radfahren bei Sonnenschein macht Spaß, fährt man nur als Hobby in der Freizeit mit dem Rad, dann kann man es natürlich getrost stehen lassen, wenn es einmal regnet. Doch was tun Radfahrer, wenn sie jeden Tag mit dem Fahrrad zur Arbeit fahren, also beruflich auf das Rad angewiesen sind, wenn es einmal regnet. Natürlich können auch diese auf ein anderes Verkehrsmittel umsteigen, doch manche möchten dies nicht, dann ist Regenbekleidung nötig, zum Beispiel eine Regenjacke oder Regenhose.

Cube Fahrrad Regenhose Regenhose kurz All Mountain schwarz (Größe: XL)

Fester Beinabschluss schützt gegen Spritzwasser

Regenjacken, die übliche Bekleidung eines Fahrradfahrers bei Regen, besitzen sehr viele, aber Regenhosen nutzen nur wenige. Meist wird diese erst dann gekauft, wenn man schon mehrmals völlig durchnässt auf der Arbeit oder Zuhause angekommen ist. Eine Regenhose muss bestimmte Voraussetzungen erfüllen, sie muss zum Beispiel leicht trotz der darunter liegenden Straßenkleidung an- und auszuziehen sein. Denn wirklich modisch, um mit ihnen einen Tag im Büro zu zubringen, sind sie ja nun nicht gerade.

Pearl Izumi Elite Barrier WxB Fahrrad Regenhose lang schwarz 2013: Größe: L (50/52)

Auch sollten sie einen festen Beinabschluss, zum Schutz der darunter liegenden Straßenbekleidung vor Spritzwasser haben. Doch eine Regenhose sollte nicht nur wasserundurchlässig sondern auch windundurchlässig sein. Außerdem ist es sinnvoll, wenn die Regenhose auch atmungsaktiv ist, so dass Körper Feuchtigkeit ungehindert nach außen dringen kann. Eine atmungsaktive Regenhose ist aus dem Grund günstiger, da man beim Radfahren natürlich auch schwitzt und es sicher sehr unangenehm sein wird, verschwitzt am Arbeitsplatz anzukommen.

Pearl Izumi Select Barrier WxB Fahrrad Regenhose lang schwarz 2013: Größe: L (50/52)

Regenhosen erhält man in den unterschiedlichsten Preisklassen, Hosen aus beschichtetem Nylongewebe oder Plastik sind schon recht günstig zu finden, aber eben nicht atmungsaktiv und zu dem auch noch sehr dicht, wodurch man noch zusätzlich schwitzt. Heutige Ansprüche an Regenhosen sind sehr hoch, angenehm zu tragen, leicht, windundurchlässig sowie atmungsaktiv müssen sie sein und natürlich das wichtigste Merkmal, welches eine Regenhose besitzen sollte, muss sie mitbringen, sie soll wasserundurchlässig sein.